... für eine Karriere nach Deinem Geschmack
Zur Hauptseite
standard

Während Deiner Ausbildung bei FUCHS

mehr...

Wie sieht der Azubi-Alltag bei FUCHS aus?

Jeder Auszubildende wird einer Abteilung zugeteilt. Flexibel und veränderungsbereit solltest Du aber schon sein, denn im Laufe der Ausbildung werden die Abteilungen regelmäßig gewechselt oder Du lernst in der Technikerwerkstatt neue Bereiche kennen. Das bedeutet, es gibt immer wieder den „1. Tag in der neuen Abteilung“.

Nachdem Du Dich das erste Mal in der Abteilung vorgestellt hast, kommst Du immer zur vereinbarten Zeit morgens in die Abteilung. Und schon kann es losgehen. Deine Kollegen arbeiten Dich nach und nach in Deine Aufgaben ein. Dabei stehen sie für Fragen immer zur Verfügung. Schnell wirst Du Dich an Deine Aufgaben gewöhnen und die Hintergründe kennenlernen. Im Laufe der Zeit wirst Du immer mehr Verantwortung übernehmen können. Und Du kannst alles von der Pike auf lernen.
mehr...

Azubi-Projekte

Neben den Aufgaben in Deiner Abteilung gibt es noch unsere Azubi-Projekte. Diese erhälst Du von den Ausbildern und bearbeitest sie im Team mit den anderen Auszubildenden. Ihr seid euer eigener Chef. Eigenständig teilt ihr die Aufgaben ein. Von der Organisation bis zur Durchführung liegen die Projekte in eurer Hand. Wenn ihr gemeinsam an einem Strang zieht und offen für die beste Idee seid, werdet ihr erfolgreich sein. Zum gesetzten Fristende stellt ihr euer Ergebnis den Ausbildern vor. Bei Fragen steht euch die Ausbildungsleitung beratend zur Verfügung.

Eins der Azubi-Projekte für den kaufmännischen und IT-Bereich wird sogar von Generation zu Generation weiter gereicht: Der Personalverkauf für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere eigene Azubi-Firma. Von der Bestellung über die Warenannahme bis hin zum Marketing, Personalwesen und zur Buchhaltung wird alles durch unsere kaufmännischen und IT-Auszubildenden gemanagt. Der Personalverkauf bietet die Gelegenheit wichtige Erfahrungen im Beruf zu sammeln.
Natürlich unterstützen euch auch die Azubis der Technik, falls es Probleme mit dem Strom gibt.

Doch es gibt auch andere Projekte, bei denen Azubis aus allen vier Bereichen (gewerbliche, technische, kaufmännische und IT-Azubis) zusammenarbeiten.
Hierzu zählen u. a. unsere Azubigruppensprecher. Je Ausbildungsbereich gibt es einen Azubigruppensprecher der gemeinsam mit anderen Azubigruppensprechern aktuelle Informationen austauscht oder zum Beispiel den Kick-off-Tag organisiert.
mehr...

Betrieblicher Unterricht

Neben der Berufsschule bietet FUCHS den Betrieblichen Unterricht, welcher von den Auszubildenden gehalten wird. So möchten wir die Möglichkeit nutzen, von den anderen Azubis zu lernen. Im Betrieblichen Unterricht sollen Aufgabenbereiche einer Abteilung vorgestellt oder alles rund um Paprika oder Pfeffer vermittelt werden. Zusätzlich werden Schnittstellen zu anderen Abteilungen aufgezeigt und Arbeitsvorgänge beschrieben. Bei der Vorbereitung des Betrieblichen Unterrichts wirst Du von der entsprechenden Abteilung oder den Ausbildern unterstützt. Wenn Du den Betrieblichen Unterricht vor den anderen Azubis hältst, bist Du der Spezialist auf dem Gebiet, denn Du warst im Vorfeld bereits mehrere Wochen in der entsprechenden Abteilung eingesetzt und kennst Dich mit Abläufen etc. gut aus. Gleichzeitig dient der Betriebliche Unterricht zur Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung am Ende Deiner Ausbildung. Du wirst es gewohnt sein, vor anderen Deinen Fachbereich vorzustellen – so kannst Du mit einem sicheren Gefühl an die mündliche Prüfung herangehen.
mehr...

Weiterbildung

Zu unserem Ausbildungsprogramm gehören selbstverständlich auch Weiterbildungen. Diese sind auf Deinen Ausbildungsbereich und auf den Ausbildungsstandort abgestimmt. Bereits zu Beginn der Ausbildung geht es los.
Schon während der ersten Ausbildungstage erhaltet Ihr eine Warenkundeschulung und Produktionsführung. Im Herzen des Unternehmens, der Produktion, wird unsere Ware hergestellt, die wiederum die Grundlage für eure Arbeit bildet.
In allen Bereichen bieten wir interne Excel-, PowerPoint- und Englischschulungen an. Hier kannst Du Basiswissen erlangen und/oder vorhandene Kenntnisse vertiefen.

Im technischen Bereich nimmst Du bei Bedarf an externen Hydrauliklehrgängen teil und vertiefst somit Deine Kenntnisse als Industriemechaniker/-in.
Im kaufmännischen und IT-Bereich starten wir mit einer Telefonschulung. Hier lernst Du, wie Du auch in stressigen Situationen den Überblick im Gespräch mit Kunden behältst, wie Du sicher und seriös in ein wichtiges Telefonat gehst.
Unsere Azubis erhalten zusätzlich Schulungen im Bereich Sozialversicherungen. Dieses Thema ist nicht nur für die Abschlussprüfung wichtig – Du erweiterst auch Deinen persönlichen Horizont.

Auch ein individuell geplanter Austausch zwischen den Standorten Dissen und Schönbrunn oder mit weiteren Kooperationspartnern (z. B. für unsere Auszubildenden zum Müller) lässt Dich Deine Fachkenntnisse vertiefen.
mehr...

Prüfungsvorbereitung

Bald stehen die Abschlussprüfungen an – doch keine Sorge, Du stehst nicht alleine vor der Herausforderung. Gemeinsam mit Deinen Azubi-Kollegen kannst Du am extern betreuten Prüfungsvorbereitungskurs teilnehmen. Natürlich, vor einer wichtigen Prüfung ist jeder aufgeregt – aber FUCHS-Azubis können mit einem sicheren Gefühl in die Abschlussprüfung gehen.